Herzlich Willkommen
auf einer einzigartigen Reise


Die Gaststätte und Restaurant Bayerischer Bahnhof ist ein Ort unvergesslicher gastronomischer und kulinarischer Erlebnisse sowie als Biergarten als auch als Brauerei.

Der Bayerische Bahnhof bietet Ihnen für jeden Anlass einen außergewöhnlichen Rahmen. Reisen Sie durch die einzelnen Räumlichkeiten - jeder Gastraum ist individuell.

Dem Ambiente entsprechend überzeugen die kulinarischen Köstlichkeiten aus unserer Küche: traditionell, abwechslungsreich, mit klaren saisonalen Akzenten und Trends.

Durch die hochmoderne Kleinbrauerei im Bayerischen Bahnhof ist die obergärige, leicht moussierende, vitaminreiche (!) Gose wieder nach Leipzig zurückgekehrt. Probieren Sie die verschiedenen Kreationen der Gose - wie den Sonnenschirm oder die Frauenfreundliche - oder entspannen Sie bei einem frischgezapften Pilsener namens "Schaffner", einem Weizenbier namens "Kuppler" oder dem "Heizer", einem kräftigen Schwarzbier.

Eingangsbereich und Säulenhalle
Eingangsbereich und Säulenhalle

Die historische Säulenhalle war ursprünglich Vorhalle und damit zugleich Passage für abgehende Reisende. Heute dient sie mit ihren 90 m² als Empfangshalle der Gasthaus & Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof. Beim Betreten der Halle liegt ein Duft von frischgebackenem Brot aus unserem Backshop in der Luft.

In unserem Shop finden Sie besondere Souvenirs oder außergewöhnliche Präsente für Ihre Geschäftspartner und Freunde. Im nostalgischen Eisenbahnwaggon gibt es einen gemütlichen Tisch für 5 Personen. Man sitzt dort ganz für sich und hat einen schönen Blick von oben auf das Geschehen in unserer Säulenhalle.

Biersiederei
Biersiederei

Die Biersiederei mit ihren kupfernen Braukesseln ist das Herzstück der Gasthaus & Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof.

Ursprünglich als Wohnräume des früheren Restaurantbetreibers erbaut, beherbergt die ca. 95 m² große Biersiederei das Sudhaus, in dem unser Braumeister 2 bis 3 mal die Woche einen neuen Sud ansetzt. Eine Glasfront auf dem Podest ermöglicht Ihnen einen Blick auf die Schroterei. Unter dem Kupferkessel ist weitere Brauereitechnik beherbergt. In ihre Geheimnisse führt Sie unser Braumeister gern ein.

Arkaden
Arkaden

Früher als überdachter Gang konzipiert, dienen die Arkaden mit ihren 60 m² heute als zusätzlicher Gastraum. Die nachträglich eingebaute Glasfront mit Blick in den Biergarten verleiht den Arkaden eine Wintergarten-Atmosphäre und ein stilvolles Ambiente für Ihr Geschäftsessen oder Rendezvous.

Gosestube
Gosestube

Am Ort der heutigen Gosestube war früher das Kontroll- und Billet-Stempel-Büro. Die Gosestube mit ihren 76 Sitzplätzen wurde in Anlehnung an die früheren Gosenschänken eingerichtet. Ein alter Kachelofen, der während der Bauphase gesichert wurde, hat hier wieder einen neuen Platz gefunden. Die großen Tische der Gosestube bieten Platz für kleinere Gruppen zwischen 10 und 15 Personen.

Schalander
Schalander

Diese Räumlichkeiten in unserem Restaurant heißen "Schalander", denn so wurde früher der Bierverkostungsraum einer Brauerei genannt. Wahrscheinlich abgeleitet von "chalet" (frz. kleines Schloß) waren die Räumlichkeiten wie Wohnräume ausgestattet und dienten als Pausen- und Aufenthaltsraum.

Nach der Restaurierung des Bayerischen Bahnhofs können hier bis zu 100 Personen speisen. Abgetrennt in kleine Abteilungen und Nischen lädt dieser Raum zum geselligen Beisammensein ein. Eine große Schiebewand, die Räumlichkeiten für den Restaurantbetrieb in zwei Räume teilt, kann für große Veranstaltungen komplett geöffnet werden.

Biergarten
Biergarten

Der zwischen der Schalterhalle und dem Beamtenwohnhaus gelegene und von alten Platanen überschattete Biergarten bietet Platz für 400 Personen und gehört mit seinem alten Baumbestand wohl zu Leipzigs meistbesuchtesten und beliebtesten Biergärten.

Genießen Sie ein frisch gezapftes Bier und unsere leckeren Speisen in einmaliger Atmosphäre - ein Stück Natur mitten in der Stadt.